EDIN K+CAN installiert, Wir im Gerätemanager aufgeführt..., muss die LED leuchten??

  • Hallo Leute, ich habe heute mein Diagnose-Set erhalten und am Notebook installiert. Ich habe der FTDI-Treiber installiert und der Adapter wird unter "Anschlüsse" als "USB-Serial-Port" angezeigt. Soll laut Eintrag auch einwandfrei funktionieren. Was mich wundert ist, dass die LED im Adapter gar nichts sagt. Weder beim Einstecken des Adapters ins Notebook, noch irgendwie dauerhaft. Ist ist auch beabsichtigt oder sollte da etwas passieren..., wann auch immer. Am BMW konnte ich es leider noch nicht testen, komme ich vielleicht morgen dazu. Wollte nur vorher schon mal kurz abklären, ob ich das überhaupt probieren muss oder ob der Adapter auch ohne Auto eine Regung zeigen muss und ich mir den Test am Auto sparen kann, solange hier nichts blinkt oder leuchtet!?!


    Ich kenne es eben beruflich von anderen Programmierkabeln, dass dort eine optische Anzeige durch LED'S das Erkennen und die Bereitschaft signalisieren. Ich weiß..., muss hier nicht so sein, aber wäre nett, wenn da mal jemand etwas zu sagen könnte!


    Gruß,

    Rochie

  • Eine LED und deren Funktion am USB-IF ist kein "genormter Standard", somit ist die einzige Antwort hier: Kommt drauf an ;)


    Aber nach meiner Erfahrung gibt diese LED eh immer erst ein Lebenszeichen von sich wenn das IF bestromt wird, d.h. es muss an die OBD Buchse, vorher wirst Du höchstwahrscheinlich nichts sehen.

    Somit würde ich jetzt erstmal nicht von einem Problem ausgehen.

  • Jo...dass es immer "darauf ankommt", ist mir ja auch bewusst. Deshalb habe ich ja auch nachgefragt. Ich gehe nämlich davon aus, dass ich nicht der Einzige mit so einem Kabel bin und habe deshalb auf die Erfahrungswerte gesetzt;)

    Und deine hast du mir ja mitgeteilt:thumbup:. Dann hoffe ich Mal das Beste und werde nachher Mal die Probe starten!


    Btw...ich dachte eigentlich, dass die Bestromung über USB erfolgt und der Adapter "nur" Daten austauscht:/

  • Also, die LED leuchtet, sobald man den Stecker in die Fahrzeugschnittstelle steckt. Da bin ich jetzt schlauer. Leider ist das auch alles! Ich bekomme keine Verbindung zum Fahrzeug. Habe auf YouTube mal ein paar Videos über die Codierung mit NCS-Expert geschaut. Scheint ja ganz einfach zu sein. Wenn man allerdings schon die Verbindung zwischen Notebook und Fahrzeug anscheinend nicht zum Laufen bekommt, machts es keinen Spaß und Sinn.

    In der Systemsteuerung wird der Adapter erkannt und soll auch "einwandfrei funktionieren"..., Treiber sind also installiert. Die Installation habe ich nach Anweisung hier durchgeführt, d.h. auch die odb.in bearbeitet und nach Windows verschoben.

    Ich wüsste momentan nicht, was noch falsch sein sollte. Trotzdem habe ich keinen Zugriff aufs Fahrzeug. Ich kann zwar die Baureihe wählen, aber ich erhalte auch nur Zugriff auf den "default"- Modus. Expertenmodus kann ich schon gar nicht erst auswählen;( sehr unbefriedigend

  • Kleiner Nachtrag: Bei INPA werden Batterie und Zündung und auch Zustandsänderungen erkannt. Dann muss der Adapter ja sicherlich Verbindung haben:/

    Bei NCS-EXPERT nach wie vor keine Änderung..., kein Expert-Modus, keine Erkennung. Was kann ich tun??

  • Die Konfiguration von NCS hat nichts mit dem Interface zu tun, wo ist das Problem?

    Beischreibe mal welche Schritte Du ausführst, was Du erwartest was dann passieren soll und was stattdessen tatsächlich passiert.