ADS \ OBD auf usb umbauen

  • Hallo Leute , ich habe mal eine dumme Frage ich habe vor langer Zeit die oben genannte Hardware gekauft , es damals auch super funktioniert , nur habe ich mittlerweile kein Laptop mehr was diesen rs232 Stecker hat . Da ich handwerklich nicht ungeschickt bin wollte ich mal fragen ob es schon jemand geschafft hat das ganze mit usb zu betreiben .


    Und wenn ich schon dabei bin habe ich gleich nochmal eine Frage . Ich möchte mit dem Gerät überwiegend E34 und E36 auslesen . Als Programm habe ich INPA 6.4.7 geht es mit der Software überhaupt oder soll ich was anderes runterladen ?


    Sorry für die Anfänger fragen aber ich bin aus der bmw Szene etwas länger raus 🙁


    Falls ich hier falsch bin dann bitte ich um Entschuldigung.

  • Hi, kurz zusammen gefasst ist 6.4.7 nicht die INPA Version sondern die von EDIABAS, also quasi dem "Backend". Das ist schonmal gut, denn für die alten Baureihen brauchst Du ein ADS Interface (idealerweise) und das geht nur in der EDIABAS Version 6.x, nicht höher.

    Mit USB-zu-RS232 Konvertern habe ich vorwiegend negative Erfahrungen gemacht, ich bin schlussendlich dazu über gegangen mir für jeden Einsatzzweck dedizierte Hardware hinzustellen. Also für ADS Interfaces ein altes Thinkpad (o.ä.) mit RS232 und XP 32 Bit drauf, ist das stabilste was Du machen kannst.

    Man bekommt zwar auch andere Konstellationen ans laufen, aber das bringt nix die alten BMW Standard Tools von Schleppi zu Schleppi mit zu schleppen ;) Da bietet sich was an was man bei Bedarf aus dem Schrank holt und fertig. So sehe ich das zumindest.